Donnerstag, 15. August 2013

Heidelbeer-Muffins

Lecker!!!

Frische Heidelbeeren sind doch das allerbeste für Muffins. Ich hätte das Rezept schon fast in Richtung "Ablage P" verschoben, weil ich es die letzten Male mit TK-Beeren gemacht habe, aber gestern grinsten mich auf dem Wochenmarkt die frischen Heidelbeeren so verführerrisch an...






Hier das Rezept zum Nachbacken:




☻Johannisbeer- bzw. Heidelbeer-Muffins☻

(für ca. 12 Muffins)

            100 g                          weiche Butter

            175 g                          Zucker
2                                                             Eier
1 TL                            Vanillezucker
1 Prise                        Salz
250 g                          Mehl
           2 TL                            Backpulver
150 ml                        Buttermilch
225 g                          Johannisbeeren oder Heidelbeeren
                                                           (Tiefkühlobst antauen lassen,
                                                           wegen der Backzeit)

        Backofen vorheizen.

        Die Butter in eine Schüssel geben, den Zucker hinzufügen und alles cremig rühren.

        Nach und nach Eier, Vanillezucker und Salz unterschlagen.

        Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit der Buttermilch unter die Buttermasse rühren.

        Die Beeren unter den Teig heben.

        Den Teig in die Formen (mit Papierförmchen ausgelegt) geben und bei 180°C im Backofen auf der mittleren Schiene 30 Minuten backen.
            Anschließend die Muffins noch 5 Minuten ruhen lassen, dann bekommt man sie besser aus den Formen!

1 Kommentar:

  1. Frische Früchte schmecken eben besser.
    Liebe Grüße Inge

    AntwortenLöschen